Autor intern 4-2019

Neuigkeiten aus der Schreibstube: Wer mich kennt weiß, dass ich mich am Ende eines Jahres gerne in den Kreis der Familie zurückziehe. Es ist wieder einmal so weit.
Ich blicke zurück auf ein gutes Jahr. Die Trilogie “Handbuch zur Rettung der Welt” erntet Beachtung, was angesichts des Zustandes unserer (Um-) Welt auch dringend nötig ist, und “Vom Schreiben und Lesen” findet ebenfalls seine Leser. Beide Bücher tauchen immer wieder mal unter den Bestellern bei Twentysix auf.
Gerade wurde das Lektorat für den fünften Band meiner Krimireihe “Christine Bernard ….” beendet. Erscheinungstermin ist Februar/März 2020. Erste Lesungen wurden bereits vereinbart. Am 26.03.2020 um 19:00 Uhr in der Buchhandlung Lorenzen in Hermeskeil und am 19.05.2020 um 19:00 Uhr in der Stadtbücherei Kirn. Weitere Lesungen werden folgen. Den Titel darf ich auch schon verraten: “Christine Bernard – Das Mädchen aus einer anderen Welt
Während nun das Marketing für CB5 (interner Arbeitstitel) beginnt, setze ich nach den Feiertagen meine Arbeit am Manuskript zu Band 6 fort. Gleichzeitig schreiten die Vorbereitungen für ein neues Krimi-Projekt voran. Geplant ist eine Trilogie oder ein dicker Einzelband, ich überlege noch. Schauplätze sind Deutschland und ein Land in Skandinavien. Die Handlung besteht aus einer Mischung klassischer Ermittlerarbeit und Geheimdienst und Militär. Ich weiß noch nicht, bei welchem Verlag ich dieses Buch-Projekt veröffentlichen werde, ich hätte mal Lust auf etwas Neues.
Bis dahin freue ich mich nun auf eine kurze Auszeit und auf möglichst viele Gäste zu meinen Lesungen im kommenden Jahr. Vielleicht treffen wir uns dort und lernen uns persönlich kennen oder wir begegnen einander auf der “Buchmesse Saar“, die vom 19. bis 21. Juni 2020 erstmalig in Saarbrücken stattfindet. Wie es auch kommt, wir lesen uns.